Finde dein Ikigai für mehr Sinn im Leben und Flow als Kreative*r – Interview mit Ikigai-Coach Dr. Katharina Stenger

Mia GriesKreatives LebenLeave a Comment

Finde dein Ikigai

Alle Kulturen auf der Welt bieten eine Fülle an wertvollen Weisheiten! Eine bestimmte japanische Lebenssicht will ich dir unbedingt in Wort und Bewegtbild vorstellen. Darum habe ich Dr. Katharina Stenger, Psychologin und zertifizierte Ikigai-Coach, zum Video-Interview geladen. Erfahre alles zum Thema Ikigai für Kreative und ein erfülltes Leben mit Ikigai!

Cacao oder Kaffee – womit hilfst du deiner Kreativität wirklich auf die Sprünge?

Mia GriesKreatives LebenLeave a Comment

Cacao oder Kaffee – was hilft mit der Kreativität?

Du fühlst dich heute kreativ, aber das erwartete Ergebnis bleibt trotzdem aus? Schaffst du es nicht, aus deinem Kopf auszubrechen und deine Vorstellungskraft zu entfesseln? Dann könnte es daran liegen, dass du Kaffee getrunken hast. Besser für deine Kreativität ist eine spezielle Pflanzenmedizin: Cacao. Ich stelle dir wissenschaftliche Erkenntnisse zu zwei leckeren, warmen Getränken vor, die dich bei deiner Arbeit unterstützen. ☕️

11 empfehlenswerte Dienstleisterinnen, die dein Leben und dein Business bereichern

Mia GriesKreatives LebenLeave a Comment

Empfehlenswerte Dienstleisterinnen

Bei dir geht’s im Business oder Leben nicht richtig weiter? Du hast eine Lücke in deinem Skillset bemerkt oder du möchtest mal wieder was lernen? Dann habe ich hier eine ganze Ladung an Input für dich! Du willst ein Buch schreiben, brauchst einen Boost für dein Business, Unterstützung in Sachen Design, willst dich (persönlich) weiterentwickeln oder in Social Media durchstarten? Unter den 11 Dienstleisterinnen, die ich dir in diesem Artikel vorstelle, findest du bestimmt die Richtige für dich. Let’s go!

Das Phänomen „Hater“ – und das erstaunliche Geheimnis dahinter

Mia GriesKreatives Leben2 Comments

Das Phänomen Hater und das Geheimnis dahinter

Ich gestehe: Auch ich war bis vor Kurzem ein Hater. Okay, es ist vielleicht ein bisschen übertrieben in meinem Fall – ich habe keine Hassbotschaften verbreitet oder Leute runtergemacht. Aber ich hatte schon eine Abneigung in mir, besonders gegenüber einer bestimmten berühmten Person. Als ich herausfand, woher meine Aversion kam, war ich selbst total überrascht! Was du von meiner Realisation lernen kannst? Lies weiter und erfahre es!