Sei unersetzbar! Warum du unbedingt Persönlichkeit auf deiner Website zeigen solltest

Mia GriesStorytellingLeave a Comment

Warum du Persönlichkeit auf deiner Website zeigen solltest

Du kannst auf deiner Website einfach nur schreiben, was du so machst. Problem: Das machen alle! Was dich zu 100 % von anderen Business-Inhaber*innen unterscheidet, bist DU. 😊 Und darum gehörst du als Mensch und Persönlichkeit auf deine Website! In diesem Artikel zeige ich dir, wie du dich auf deiner Website authentisch präsentierst. Du traust dich nicht? Dann lies trotzdem weiter, denn ich habe einen Mut-Boost für dich!

Ich beginne mit einem Beispiel aus meinem Leben: Im vergangenen Jahr bemerkte ich, dass ich eine Brille brauche. Nahe lag es, eine bekannte Optikerkette aufzusuchen. Doch ich wollte erst mal schauen, was lokale Optiker*innen so anbieten. Meine Google-Recherche zeigte mir einen Laden, der fußläufig für mich zu erreichen war – cool. 😊 Ich schaute mir also die Website genauer an.

Feather45@small

Warum die Websites lokaler Geschäfte selten überzeugen

Die Startseite informierte mich darüber, dass es sich um „mein persönliches Augenoptikergeschäft“ handele. Okay? 🧐 Danach folgten ein paar Floskeln, die genau so auf zig anderen Optiker*innen-Websites stehen könnten. Eine Chance wollte ich dem Geschäft aber noch geben, also klickte ich auf die „Über uns“-Seite. Dort wurde mir nur mitgeteilt, dass man sich auf mich freue; außerdem gab’s Fotos vom Team zu sehen.

Hm. Nicht gerade überzeugend für mich. 😅 Ich schloss die Seite und machte einen Termin bei der großen Optikerkette aus. Zugegeben, die Website-Texte der Kette sind auch nicht gerade toll. Aber sie hatte es über viele Jahre Werbung und positive Erfahrungen in meinem persönlichen Umfeld geschafft, Vertrauen bei mir aufzubauen, und sich in mein Hirn gebrannt. Diesen Vorteil haben kleinere, lokale Unternehmen nicht – und darum gilt hier: Persönlichkeit zeigen!

Ich habe eine Frage an dich: Wie spannend findest du es, wenn

  • Optiker schreiben, dass sie Brillen verkaufen?
  • Blumengeschäfte schreiben, dass sie Gestecke für dich machen?
  • Piercingstudios schreiben, dass sie dich gerne piercen wollen?
  • Schneidereien schreiben, dass sie dir Kleidung nähen?

Ich schaue in meine Glaskugel und sehe … 🔮
NULL Spannung!

Denn: Diese Infos hattest du auch schon, bevor du die Website geöffnet hast. 😅 Sie lösen keine Gefühle in den Leser*innen aus und machen nicht neugierig auf mehr. Kein zwischenmenschliches Vertrauen wird aufgebaut. Es bleibt uns verborgen, was das Unternehmen oder Geschäft einzigartig macht – und wer überhaupt dahintersteckt. 🤔 Es wird keine Geschichte erzählt, die unser Herz und somit uns als Menschen erreicht: Kalte Fakten bleiben Fakten. 😴 Mein Urteil mag hart sein, ist aber wahr: Das ist langweiliger Einheitsbrei.

Gewinne neue Traumkund*innen mit deiner Website und Persönlichkeit

Im Sumpf der Ersetzbarkeit

Und was bedeutet das nun? Ganz einfach: Das Business mit der faktenbasierten Website ist absolut ersetzbar! Niemand liest diese Seite und denkt sich: „Dort will ich hin und nirgendwo anders! Die oder der versteht genau, was ich will und wird mir helfen, meinen Wunsch zu erfüllen!“ Wenn du auf einer solchen Website warst, gehst du lieber in das Piercingstudio, wo deine Freund*innen schon mal waren. Oder in den Blumenladen, den deine Mutter seit 1979 frequentiert und den deine Oma schon vor ihr favorisiert hat.

In diesem Sumpf der Ersetzbarkeit tummeln sich viele kleinere Unternehmen. Die Crux ist: Sie alle haben etwas an sich, was sie einzigartig macht. Aber sie zeigen es niemandem. 🙁 Dadurch bleiben sie ein Geheimtipp und existieren vielleicht am Rande der Geschäftsaufgabe, obwohl sie eigentlich regional oder online erfolgreich sein könnten. Es wäre doch toll, wenn alle Menschen lesen und wissen könnten, was diesen Laden oder dieses Business besonders macht, oder? 😊

Feather08@small

Raus ins Licht! ✨

Vielleicht liest du diese Zeilen, weil du selbst ein Business oder Geschäft hast. Dann kann ich dir nur raten: Verlass den Sumpf der Ersetzbarkeit und trete ins Licht! ✨ DU hast etwas zu geben, was NUR DU deinen Kund*innen geben kannst. Du musst bloß herausfinden und ihnen auf deiner Website zeigen, was das ist.

Wenn du ein Business gegründet hast, muss es eine Motivation dazu gegeben haben. Erinnerst du dich an dieses Gefühl? Gab es ein Erlebnis, das den Wunsch in dir hervorgerufen hat, in die Selbstständigkeit zu gehen? Hat es gekribbelt und dich zum Lächeln gebracht? 😊 Hast du anderen Menschen stolz von dieser Idee erzählt? Oder dich auch nur selbst daran erfreut? Das Gefühl meine ich. Dieses Kribbeln ist das, was wir in den Besucher*innen deiner Website hervorrufen wollen.

Du willst deine Persönlichkeit auf deiner Website zeigen? Dann informiere dich über meine Text- und Storytelling-Pakete oder schreib mir!

Wende dich dir zu – und dann deinen Kund*innen

Es kann sein, dass du ganz pragmatisch an dein Business herangegangen bist und dir noch nie tiefere Gedanken gemacht hast, ob das alles MEHR bedeuten könnte. Das passiert schnell in unserer schnelllebigen Zeit. Als Freelancerin und Einzelunternehmerin weiß ich, wie fix eine Woche rum ist – da bleibt man selbst mit seinen eigenen Gedanken und Gefühle ab und zu auf der Strecke. Aber es ist wichtig, dass du dich mit ihnen auseinandersetzt, um deine Traumkund*innen zu erreichen.

Egal, ob dein Business ein lokales Geschäft ist oder ob alles komplett online abläuft – jede*r Inhaber*in eines Unternehmens sollte sich mit SICH befassen, bevor es an die Website-Texte geht. Sonst schafft es selbst die oder der meisterhafteste Storytelling-Künstler*in nicht, deine Persönlichkeit auf deiner Website authentisch zu zeigen.

Der Schüssel für dein eigenes Storytelling sind zunächst diese drei Fragen:

  1. Warum bietest du an, was du anbietest?
  2. Für wen bietest du diese Leistungen oder Produkte an?
  3. Wie fühlen sich deine Kund*innen, bevor sie etwas bei dir gekauft haben und wie fühlen sie sich danach?

Diese Fragen wirken zunächst, als wären sie leicht zu beantworten – doch es stecken viele Schichten in diesen drei Fragen. 🔮 Das ist ein Grund dafür, warum meine Workbooks für das Storytelling und Website-Texte recht umfangreich sind. Du musst dich erst DIR zuwenden, bevor du dich deinen Kund*innen zuwenden kannst.

Verdienen kommt von Dienen – wie dienst du deinen Kund*innen auf deine ganz eigene Art und Weise? Wenn du ihnen das klarmachen kannst, sind sie eher geneigt, deine Leistungen zu kaufen oder in deinen Laden zu kommen. 💸 Denn dann wollen sie zu DIR und nicht zu irgendwem anders.

Feather86@small

Wie du es schaffst, dich online so zu zeigen, wie du bist – ohne aufdringlich zu sein

Jetzt fragst du dich vielleicht: Und wie zeige ich den Leuten am besten, wer ich bin und warum ich tue, was ich tue? 🤔 Manche Website-Betreiber*innen versuchen das, indem sie schreiben, dass sie eine „ganz persönliche“ Leistung anbieten – und ich gebe zu, dass ich diese Floskel zu Beginn auch genutzt habe. 😅 Aber das sagt einfach NICHTS aus. Was soll das bitte heißen? Diese Formulierung ruft keine Assoziation, kein Vertrauen und keine Emotion hervor – es wirkt unpersönlich, obwohl es eigentlich persönlich sein soll. Das geht besser! Viel besser. ✨

Und zwar, indem wir DICH zeigen mit deinen Höhen und Tiefen. Indem wir deine Stimme auf die Website bringen. Indem wir einen Text entwickeln, der deinen Kund*innen zeigt, wie du ihr Leben veränderst. Auf die Art, wie nur du es tun kannst. Authentisch und echt. Bestimmt, aber nicht aufdringlich. Das ist meine Federmagie, mit der ich erreichen möchte, dass du dich furchtlos und frei fühlst. 💙

Das alles machen wir so, dass du dich mit deiner Website wohlfühlst. 😊 Wir wollen deiner Kundschaft nicht zeigen, wie toll du bist, was du alles an Auszeichnungen bekommen hast oder gar übertreiben. Nein – wir machen das so, dass deine Persönlichkeit auf der Website auf eine angenehme Art hervortritt. Du wirst mit deiner Geschichte glänzen – und endlich neue Kund*innen gewinnen, die nur zu DIR wollen. ✨ Denn du als Mensch bist nicht ersetzbar, und du stehst hinter deinem Angebot!

Du bist eher zurückhaltend und schüchtern? Eigentlich möchtest du dich gar nicht zeigen? Dieses „Problem“ haben mehr Unternehmer*innen, als man auf Anhieb denken könnte. Ich habe eine gute Nachricht für dich: Das hindert dich nicht daran, deinen Kund*innen zu zeigen, was sie durch dich gewinnen. 😊 Wir können es ihnen klarmachen, ohne dich extrem in den Vordergrund zu stellen, wenn dir das lieber ist. Und wir müssen ihnen keine privaten Details erzählen, die du für dich behalten möchtest. Ich habe bisher immer etwas gefunden, woraus ich eine Story bauen konnte! Auch, wenn dir jetzt vielleicht noch gar nicht klar ist, welches Gold sich in deiner Geschichte verbirgt. 🔑✨

Aber hey – du hast ein Business gegründet oder ein Geschäft eröffnet! Das schafft nicht jede*r, und das zeigt schon, dass in dir viel Mut steckt. Ich hoffe, dir ist klar, dass du etwas ganz Besonderes bist und tust! Jetzt ist es an der Zeit, den Menschen zu zeigen, was du ihnen durch diesen wichtigen Schritt in deinem Leben geben kannst.

Bist du jetzt bereit, deine Geschichte zu erzählen und deine Persönlichkeit zu zeigen?

Foto von Porapak Apichodilok von Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.