7 simple Tipps, mit denen du deine Forschungsarbeit sofort sprachlich verschönerst

Mia GriesSchreibtipps und MotivationLeave a Comment

7 Tipps für eine sprachlich schönere Forschungsarbeit

„In diesem Kapitel geht es um dies und das. Dafür wird die Methode soundso genutzt. Danach wird auf blubb eingegangen.“ Das klingt voll spannend, oder? – Nicht. 😅 Leider sind viele Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen so oder ähnlich formuliert. Wünschst du dir, dass deine Forschungsarbeit schöner klingt und leicht verständlich ist? Dann lies weiter!

Angst vor dem Lektorat? So besiegst du sie und findest deinen Mut

Mia GriesKreatives LebenLeave a Comment

Angst vor dem Lektorat? So besiegst du sie

Dein eigenes Buch, dein Wortbaby, ins Lektorat zu geben, ist ein außergewöhnlicher Moment. Du bist aufgeregt. Dein Herz pocht und am liebsten würdest du es dir noch mal anders überlegen, bevor du die Mail an deine*n Lektor*in schickst. Kennst du diese Gefühle? Ich verrate dir, wie du deine Angst in Vorfreude aufs Lektorat verwandelst! Denn das Lektorat soll kein Quell des Unglücks sein – es soll dich weiterbringen und deinen Roman oder dein Sachbuch vergolden.

Entspannt produktiv sein statt unter Leistungsdruck leiden – so schaffst du es!

Mia GriesSchreibtipps und MotivationLeave a Comment

Entspannt produktiv sein statt unter Leistungsdruck leiden – so schaffst du es!

Es gibt Tage, da will sich das weiße Blatt einfach nicht füllen. Aber muss es das denn überhaupt? Das ist die Preisfrage. Ich zeige dir, warum es vollkommen in Ordnung ist, an manchen Tagen nicht produktiv zu sein oder anderweitig ins Machen zu kommen. Ein paar Tipps und ein Freebie habe ich auch für dich vorbereitet. Schnapp dir ein leckeres Getränk, atme tief durch und lies weiter! 😊

Von der Idee zum Roman: Sam Wiggla und sein Weg als Selfpublisher

Mia GriesKreatives LebenLeave a Comment

Von der Idee zum Roman: Sam Wiggla und sein Weg als Selfpublisher

Die meisten Autor*innen wollen nicht nur irgendeine Geschichte erzählen, sondern etwas Besonderes in die Welt schicken. Diesen Wunsch hatte auch der Hamburger Selfpublisher Sam Wiggla, dessen Erstlingswerk „Mehrliebe“ ich von ihm zum Lektorat bekam. Bei einem persönlichen Gespräch erzählte mir Sam Wiggla mehr darüber, was ihn zum Schreiben motiviert und wie er das Dasein als Neu-Autor erlebt. Außerdem teilte er seine Tipps für Selfpublisher mit mir, die ich euch nicht vorenthalten möchte!